Zahnimplantate

Zahnimplantate geben uns die Möglichkeit Ihnen wieder zu neuen und festen Zähnen zu verhelfen.

 

Einsatzgebiete

Fester Ersatz von Einzelzähnen und Brücken, aber auch die Unterstützung und Festigung von herausnehmbarern Prothesen.

 

Ihre Vorteile bei uns:

 

Unsere Praxis versorgt seit über 30 Jahren Patienten mit dentalen Implantaten. Dadurch haben wir einen großen Erfahrungsschatz, welche Implantatsyteme (mehr als 500 Implantatsysteme in Deutschland) und welche Zahnersatzversorgungen für Sie langfristig wirklich funktionieren.

 

Das von uns hauptsächlich verwendete Implantatsytem ist durch zahlreiche, wissenschaftliche Untersuchungen abgesichert und hat bereits Langezeitstudien über 25 Jahre. Für preissensible Patienten bieten wir effiziente Alternativen an.

 

Alle Behandlungsschritte von der Planung über Knochenaufbau, Implantatsetzung und Zahnersatzherstellung finden in unserer Praxis und dem praxisangegliedertem Labor statt. Zur präzisen Planung kommt die neueste und strahlungsärmste 3D Röntgentechnik zum Einsatz.

 

D.h. Alles aus einer Hand.

 

Unsere Behandler bilden sich regelmäßig zum Thema Implantologie fort und sind von der deutschen Fachgesellschaft für Implantate zertifiziert (DGI).

Unser stetiges Fortbildungsstreben finden sie unter  http://zahnaerzte-fischer.com/über-die-praxis/fortbildung/

 

Wie läuft eine Implantation ab?

Nachdem ein erkrankter Zahn gezogen wurde muss etwa drei bis vier Monate abgewartet werden, bis sich der entstandene Knochendefekt zurückgebildet hat.

In einer kleinen Operation unter lokaler Betäubung wird dann das Implantat, ähnlich einer Schraube, in den Knochen eingedreht und das Zahnfleisch wieder zugenäht. Dieser Eingriff dauert selten länger als eine Stunde. Anschließend kommt es gelegentlich zu einer leichten Schwellung im Gesichtsbereich für drei bis vier Tage, die aber meist schmerzfrei ist und Sie kaum beeinträchtigt. Je nach Empfinden des Patienten kann am Folgetag eine Schmerztablette eingenommen werden. Eine Woche später werden die Nähte wieder entfernt.

Es dauert etwa vier Monate bis das Implantat im Knochen festgewachsen ist. Die Gesamtdauer der Implantation kann daher zwischen drei und neun Monaten betragen.

 

 

Abb: Versorgungsbeispiel: 2 Implantate tragen eine Brücke