Zahnarztangst?

Sie gehen ungern zum Zahnarzt oder haben sogar richtige Panik vor der Behandlung am Zahnarztstuhl?

Wenn dem so ist, dann sind Sie nicht allein. Bis zu zwei Drittel aller Patienten gehen ungern zum Zahnarzt, bis zu 10% haben extreme Angstzustände bis hin zu körperlichen Symptomen.

 

Ihnen diese Ängste zu nehmen ist seit Jahren unser Bestreben. Dies beginnt in erster Linie mit dem Wissen um die verschiedenen Ausprägungen der Zahnarztphobie, einer entspannten Atmospäre beim ersten Aufklärungsgespräch und wenn nötig pharmakologischer Beruhigung beim Behandlungstermin.

 

Zur Beruhigung stehen uns mehrere Sedierungsverfahren (Lachgas, Orale Sedativa) zur Verfügung. Diese sollen wann immer möglich eine Behandlung in Vollnarkose mit all ihren Risiken unnötig machen.

 

Speziell das Lachgasverfahren  eignet sich ideal für die Behandlung beim Zahnarzt und ist nur in sehr wenigen Fällen nicht einsetzbar.

 

Durch die entspannende und angstlösende Wirkung von Lachgas kann in den meisten Fällen nach einer oder zwei Behandlungen eine deutliche Verbesserung erzielt werden.

 

Nur Mut, gehen Sie es an!